DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

Zeitschrift für Pädagogik - Heft 1/2015: Linktipps zum Thema "Auswahlverfahren in Bildungsinstitutionen"

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo
Zusammengestellt von Brigitte Bättig und Tamara Massar.
Redaktion: Axel Kühnlenz

Sie können die Linktipps im Originallayout als PDF-Datei herunterladen.
Die Zusammenstellung bietet eine Auswahl an Quellen, die sich mit Auswahlprozessen, der Bildung von Eliten und damit verbundenen Fragen der Chancengleichheit befassen. Insbesondere werden Forschungsprojekte, Literatur und Internetquellen zu den Themen Schulwahlverhalten und Auswahlprozesse an Hochschulen in Deutschland und Frankreich angeboten.

Da die Auswahl der Volltexte davon bestimmt ist, welche Dokumente tatsächlich frei zugänglich sind, sei an dieser Stelle auf die Recherchemöglichkeit in der FIS Bildung Literaturdatenbank hingewiesen, um nach aktuellen gedruckt und/oder beschränkt online vorhandenen Publikationen zu suchen.
Elitebildung und Chancengleichheit

Mechanismen der Elitebildung im deutschen Bildungssystem

http://www.zsb.uni-halle.de/forschung/projekte/mechanismen_der_elitebildung/

Die Forschergruppe untersucht die Prozesse der Konstruktion und Herstellung von Exzellenz in zentralen Bildungsinstitutionen und Bildungsorten in Deutschland von der Vorschule bis zur Hochschule und deren Bedeutung für die Bildungsadressaten und Professionellen. In sechs Projektvorhaben werden unter der Perspektive von Mechanismen der Elitebildung die bildungspolitischen [...] 

Eliteförderung und Chancengleichheit

http://www.philosophie.hu-berlin.de/institut/lehrbereiche/didaktik/forschung

Das Bildungssystem ist in letzter Zeit verstärkt mit dem Auftrag konfrontiert, so genannte `Bildungseliten´ zu befördern. Ausgangspunkt dieses Projektes ist eine philosophische Analyse dieses Begriffs. Dadurch kann genauer bestimmt werden, welcher Gruppe von Personen die Eliteförderung direkt zuteil werden soll und was die Ziele der Eliteförderung sind. Davon ausgehend kann [...] 

Von Heterogenitäten zu Ungleichheiten im Kontext von Organisationen

http://www.sfb882.uni-bielefeld.de/de/areas/b

Die fünf Teilprojekte im Projektbereich B des ´Sonderforschungsbereich 882 - Von Heterogenitäten zu Ungleichheiten´ beschäftigen sich mit Bildungs- und Arbeitsorganisationen als Akteure und Kontexte der Ungleichheitsproduktion. Die gemeinsame Grundidee besteht darin, dass Organisationen wesentlich an der Produktion sozialer Ungleichheiten beteiligt sind, weil sie individuelle [...] 

Region und soziale Ungleichheit.    

http://www.pedocs.de/volltexte/2012/5417; http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0111-opus-54178

Der Beitrag beschäftigt sich mit der Frage, welche Rolle die Region als soziale Ungleichheitsdimension für Bildungsprozesse spielt. Nicht nur soziale Gruppen, sondern auch Bildungseinrichtungen sind im Raum ungleich verteilt. Dadurch ergeben sich sozial selektive Angebots-Nachfragestrukturen, deren Auswirkungen auf die Bildungsbeteiligung näher nachgegangen wird. (DIPF/Autor).

Schulwahlverhalten

School choice in German primary schools. How binding are school districts?   

http://www.j-e-r-o.com/index.php/jero/article/view/76/65; http://www.pedocs.de/volltexte/2011/4569; http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0111-opus-45695

In dieser Untersuchung wird die Wahl der Grundschule in Deutschland betrachtet. Die Daten stammen aus Wuppertal. In Nordrhein-Westfalen existierten bis einschließlich des Schuljahres 2007/08 für alle öffentlichen Grundschulen Schulbezirke. Wie die Analyse zeigt, ist es jedoch trotz bestehender Schulbezirke nicht ungewöhnlich, dass die Schülerinnen und Schüler nicht die [...]

Segregation an Grundschulen: Der Einfluss der elterlichen Schulwahl.    

http://www.svr-migration.de/wp-content/uploads/2014/11/Segregation_an_Grundschulen_SVR-FB_WEB.pdf

Der Besuch der Grundschule richtet sich in der Regel nach dem Wohnbezirk. Eine Wahlmöglichkeit besteht für die Eltern insofern nur durch Widerspruch gegen die behördliche Festlegung oder die Entscheidung für den Besuch einer privaten Grundschule. Die Fallstudie untersucht am Beispiel von 108 Berliner Grundschulen im Schuljahr 2011/12 welche Folgen die elterliche Schulwahl für [...]

Liberale Konzeptionen freier Schulwahl.    

http://www.pedocs.de/volltexte/2011/4553; http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0111-opus-45535; http://www.digizeitschriften.de/dms/img/?PPN=PPN509215866_0063&DMDID=DMDLOG_0042

In diesem Beitrag soll dem Markt-Modell der freien Schulwahl eine Sichtweise gegenübergestellt werden, die in politischen Formen liberalen Denkens wurzelt. ... Das Ziel des vorliegenden Beitrags besteht nicht in der Entwicklung einer Argumentation für oder gegen die Schulwahl, sondern darin, die Debatte darüber von der einseitigen Ausrichtung auf wirtschaftsliberales [...]

Auswahl an Hochschulen

Elitebildung und Hochschulen

http://www.hof.uni-halle.de/projekte/elitebildung-und-hochschulen/

Ziel des Projektes ist es, die soziale Konstruktion einer “exzellenten” Qualifikation und entsprechender Rangunterscheidungen im Hochschulbereich in “statu nascendi” zu untersuchen. Es werden erstens Bildungsinhalte und zweitens organisatorische Arrangements analysiert, die derzeit in Hochschulen eingeführt werden, um stratifizierende Unterscheidungen zu etablieren. Damit [...] 

Gebildete Stände oder gebildete Bürger? Hochschulbildung und Elitevorstellungen in Deutschland und in den USA.   

http://www.pedocs.de/volltexte/2011/4248; http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0111-opus-42484

Im deutschen und amerikanischen Hochschulwesen werden unterschiedliche Elitevorstellungen wirksam. In Deutschland will die Hochschulpolitik die Exklusivität des Universitätsstudiums wiederherstellen und die in Auflösung begriffene Unterscheidung zwischen Fachschulung und Universitätsstudium befestigen. In den USA gelten Bildungsunterschiede nicht als Naturnotwendigkeit, [...]

Akademische Bildung und die Unterscheidung von Breiten- und Elitebildung. Elitebildungsprogramme deutscher Hochschulen.   

http://dx.doi.org/10.5771/0038-6073-2011-2-129

Bis zum zweiten Weltkrieg galt akademische Bildung in Deutschland als Elitebildung. Danach wandelte sich ihr Charakter. Im Zuge der Hochschulexpansion wurde sie zur Breitenbildung. Vor dem Hintergrund dieser Entwicklung sind die in Deutschland seit Ende der 1990er Jahre zu registrierenden Bemühungen zu sehen, die Unterscheidung zwischen einer "Elite" - und einer damit [...]

Hochschulzulassung. Auswahlmodelle für die Zukunft. Eine Entscheidungshilfe für die Hochschulen.   

http://www.bwstiftung.de/uploads/tx_news/hochschulzulassung_auswahlmodelle.pdf

Die Broschüre gibt einen Überblick über die rechtlichen Rahmenbedingungen der Auswahl der Studierenden, über die in Frage kommenden Auswahlkriterien und Auswahlinstrumente sowie über deren Tauglichkeit. Vor diesem Hintergrund zeigt sie Optionen auf, wie die Hochschulen den neu gewonnenen Freiraum beim "Maßschneidern" ihrer Zulassungsprozesse unter möglichst effizientem Einsatz [...]

Informationsseiten des Deutschen Bildungsservers:

Grandes Écoles

Conférence des Grandes Écoles (CGE)   

http://www.cge.asso.fr/

Der Verband vertritt die französischen Grandes Écoles aber auch ausländische Eliteeinrichtungen, welche die für eine Mitgliedschaft notwendigen Kriterien in Bezug auf Struktur, Auswahlprozess, Lehrmethoden und Unterstützung für die Studierenden erfüllen. Die CGE akkreditiert die Studienprogramme und vertritt die Interessen der Einrichtungen gegenüber Politik, Wirtschaft und [...]

Fleuron du système éducatif? Gesellschaftliche Elitebildung durch die Grandes Ecoles.    

http://periodicals.narr.de/index.php/Lendemains/article/download/223/207

In diesem Beitrag werden Einblicke in das faszinierende System der Grandes Ecoles gegeben, dieser zentralen Bildungsinstitutionen, die Teil der exception française sind. Grandes Ecoles sind Hochschulen, die zum einen zur Elitebildung beitragen, zum anderen ein zentrales und beständiges Element der Strukturierung der französischen Gesellschaft repräsentieren, sind sie doch für [...]

Französische Hochschulpolitik - Wandel durch Internationalisierung?    

http://www.bzh.bayern.de/uploads/media/4-2012-Dobbins.pdf

Dieser Beitrag befasst sich mit den nationalen und internationalen Einflussfaktoren, die in den letzten 25 Jahren drei wesentliche Dimensionen des französischen Hochschulsystems - politics, policies und polity - geprägt haben. Das Augenmerk der Analyse richtet sich vor allem auf die unterschiedlichen Steuerungsinstrumente und Einflusspotentiale internationaler Organisationen, [...]

  nach oben

burandt@dipf.de

 

Besuchen Sie uns auch bei:
  • Newsletter
  • Twitter
  • Facebook
  • Mein DBS
  • Newsfeeds
  • Android-App
  • YouTube

Ausgewählte Links zu dieser Seite

Kooperationen

Verlagsgruppe BELTZ
Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen