DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

Theoretische Grundlagen zu Sozialpädagogik / Sozialer Arbeit und Inklusion

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo

Eine Debatte Revisited: Exklusion und Inklusion als Themen der Sozialen Arbeit.    

http://www.inklusion-online.net/index.php/inklusion-online/article/view/25/25

Die Begriffe "Inklusion" und "Exklusion" haben eine lange Geschichte in der Sozialen Arbeit. Trotz der intensiven Debatten, die sich mit der Komplexität und der Problematiken dieser Begrifflichkeiten in der Sozialen Arbeit beschäftigt haben, erfreuen sie sich anhaltender Beliebtheit und werden gerne in die simple Formel gefasst, Soziale Arbeit sei eine "Inklusionstätigkeit". [...]

Repressive Sicherheit. Soziale Arbeit und die dunkle Seite der Inklusion.   

http://www.beltz.de/de/fachmedien/sozialpaedagogik_soziale_arbeit/zeitschriften/zeitschrift_fuer_sozialpaedagogik/article/Journal.html?tx_beltz_journal[article]=10866&cHash=11c3536fc65b5175e1bc8d6c1dff616a

Die Sozialpädagogik und die Soziale Arbeit haben sich nach der These des Autors auf einen Weg eingelassen, bei dem der optimistische Leitbegriff der Inklusion zur bitteren Wahrheit wird. Es geht zwar um die Verhinderung des Ausschlusses, aber dieser Ausschluss wird um den Preis realisiert, dass zunehmend mehr Menschen eingeschlossen werden und zwar in pädagogischen [...]

Wie sollen wir zusammen leben? Inklusion als wertebezogener Rahmen für die pädagogische Praxis

http://www.gew.de/index.php?eID=dumpFile&t=f&f=24107&token=72877d00d8142c7d3c29e2d717653f7388400e4e&sdownload=

In dieser Broschüre der GEW ist der Vortrag von Tony Booth zur Internationalen Fachtagung von Kinderwelten und GEW „Bildung konsequent inklusiv“ am 11. Juni 2010 in Berlin abgedruckt. Tony Booth ist Professor für Inklusive und Internationale Bildung an der Universität Canterbury/UK und Mitautor des Index for Inclusion. 

Inklusion in der sozialen Arbeit. Darstellung am Beispiel von alt gewordenen Menschen mit geistiger Behinderung.   

http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:gbv:8-diss-49514; http://eldiss.uni-kiel.de/macau/receive/dissertation_diss_00004951

Am Beispiel der Personengruppe alt gewordener Menschen mit geistiger Behinderung wird untersucht, wie unter den erschwerenden Bedingungen von Behinderung und Alter dennoch Inklusion als sozialer Prozess stattfindet. Zur Operationalisierung systemtheoretischer Aussagen bedient sich die Studie des von Otto Neurath begründeten Konzeptes der Lebenslagen. Das vom Verfasser als [...]

Inklusion als Perspektive (sozial)pädagogischen Handelns - eine Kritik der Entpolitisierung des Inklusionsgedankens

http://www.inklusion-online.net/index.php/inklusion-online/article/view/161/161

“Die Vorstellung einer praktisch realisierbaren wertebasierten inklusiven Gesellschaft klingt verlockend, ist aber nicht ohne Risiko: Sie ist nur um den Preis der Entpolitisierung des Inklusionsgedankens zu haben. Wir schlagen daher vor, Inklusion als eine kritische Perspektive (sozial)pädagogischen Handelns zu begreifen, die eine permanente Reflexion der individuellen [...] 

Behinderung und Soziale Systeme

http://www.ibs-networld.de/Ferkel/Archiv/fuchs-p-02-05_behinderungen.html

In dieser Ressource werden Inklusion und Exklusion von Behinderung in der Umwelt von Sozialsystemen aus Sicht der luhmannschen Systemtheorie betrachtet 

  nach oben

voelkerling@dipf.de

 

Besuchen Sie uns auch bei:
  • Newsletter
  • Twitter
  • Facebook
  • Mein DBS
  • Newsfeeds
  • Android-App
  • YouTube

Ausgewählte Links zu dieser Seite

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen