DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

Ostern: Basteln, Spielen, Lernen

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo
By Toelstede (Wikipedia-Name Nyks) (Own work) [GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html) or CC BY-SA 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons
Ostereier auf einer
Frühlingswiese
Ostern ist ein fröhliches Fest, mit dem zahlreiche Bräuche verbunden sind, die im Unterricht aufgegriffen und vertieft werden können. Einige fächerverbindende Unterrichtsideen und Linktipps haben wir hier für Sie zusammengestellt.
Beim Osterfest wird die Auferstehung Jesu Christi von den Toten gefeiert, der Sinn des Osterfests liegt also in der christlichen Tradition. Das Kennenlernen dieses Hintergrundes ist jedoch auch für Schülerinnen und Schüler eine Bereicherung, die aus einem anderen Kultur- und Religionshintergrund stammen. Es gibt ihnen die Möglichkeit, die Bedeutung und die Bräuche des Osterfests zu verstehen.

Linktipps für den Unterricht

Unterrichtsvorschläge rund um Ostern

https://www.lehrer-online.de/unterrichtseinheit/ue/unterrichtsvorschlaege-rund-um-ostern/

Einige fächerverbindende Unterrichtsideen und Linktipps für die vorösterliche Zeit haben wir hier für Sie zusammengestellt. 

Arbeitsblätter & OHP-Folien für den Religionsunterricht

http://www.reli-mat.de/seiten/unterrichtsmaterial/themen.htm

Arbeitsblätter, Kopiervorlagen und OHP-Folien mit didaktischen Impulsen zum kostenlosen Download. 

Grundschule

Ostern im Web-Magazin für Kinder zzzebra

http://www.labbe.de/zzzebra/index.asp?themaid=234

Aktionen und Anleitungen für Kinder rund um das Osterei, Osterspielereien, Basteleien, Häschenwitze sowie Rezepte-Tipps und Informationen dazu warum und wie Ostern gefeiert wird. 

Osterseiten in der Kindersuchmaschine ´´Blinde Kuh´´

http://www.blinde-kuh.de/catalog2/feste-ostern.html

Surftipps für Kinder rund um Ostern. 

Für Kinder: Jetzt wird gefeiert - in Frankreich und Deutschland

http://www.dfjw.org/sites/default/files/dfjw_jetzt_wird_gefeiert_deutsch.pdf

Ein deutsch-französisches Buch zum gegenseitigen Entdecken der Feste und Feiertage beider Länder. Die Anregungen (Spiele, Lieder, Bastelanleitungen, Rezepte) können mit Kindern zwischen 4 und 10 Jahren ausprobiert werden. 

Medientipps für den Unterricht

Jesu Tod und Auferstehung Medientipp: Jesu Tod und Auferstehung

Der Tod und die Auferstehung Jesu können zwar als die Themen des Christentums schlechthin gesehen werden, sind aber gerade für Grundschulkinder schwierig zu vermitteln. Den verfilmten Bildern des Künstlers Dieter Konsek gelingt es, das Thema feinfühlig und kindgerecht umzusetzen. Das Arbeitsmaterial hilft dabei, Anknüpfungspunkte der Bibelgeschichte in der Lebenswirklichkeit der Kinder aufzuspüren.

Was Christen feiern: Ostern und Pfingsten Medientipp: Was Christen feiern: Ostern und Pfingsten

Das Feiern von Festen ist für Kinder und Jugendliche ein fester Bestandteil ihres Jahresablaufs und gehört zu ihrem Leben dazu. Durch den Traditionsabbruch in der Gesellschaft sowie die Verselbständigung von Festmotiven und ihrer Vermarktung können aber viele mit dem eigentlichen Sinn der Feste nichts mehr anfangen, stehen diesen Inhalten fern und verbinden nur noch Ferien, Familientreffen oder Geschenke damit. Dabei verdichten sich gerade im Kirchenjahr die Grunddaten christlichen Glaubens. Die DVD will einen Beitrag dazu leisten, diesem Traditionsabbruch entgegenzuwirken und die lebensweltliche Relevanz der Erfahrungen, die sich in den Bräuchen und Symbolen des Kirchenjahres verdichtet haben, aufzeigen. Im DVD-ROM-Teil stehen Arbeitsblätter, didaktische Hinweise und ergänzende Unterrichtsmaterialien zur Verfügung.

  nach oben

christina.koenig@fwu.de

 

Besuchen Sie uns auch bei:
  • Newsletter
  • Twitter
  • Facebook
  • Mein DBS
  • Newsfeeds
  • Android-App
  • YouTube

Ausgewählte Links zu dieser Seite

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen