DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

Medienkompetenz

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo

Sammelpublikationen

Handbuch Medien: Medienforschung. Konzepte, Themen, Ergebnisse Herausgegeben von Horst Dichanz

http://www.medienpaedagogik-online.de/mf/00656/index.html

Aus dem Vorwort: Wir hoffen, daß es uns gelungen ist, aus der reichhaltigen Fülle an Konzepten, Themen und empirischen Ergebnissen jene auszuwählen, die für die tägliche Praxis von besonderer Relevanz sind. Wir wünschen uns, daß diese Publikation dem übergreifenden Ziel der Medienkompetenz dient und dazu beiträgt, daß dieser Begriff im Sinne der politischen Bildung verstanden [...] 

Handbuch Medien: Medienkompetenz - Modelle und Projekte Herausgegeben von Dieter Baacke, Susanne Kornblum, Jürgen Lauffer, Lothar Mikos und Günter A. Thiele

http://www.medienpaedagogik-online.de/mk/00484/index.html

Aus dem Vorwort: Dieser vierte Band der Reihe „Handbuch Medien“ will den Begriff Medienkompetenz angesichts der bereits eingetretenen und noch zu erwartenden gravierenden Änderungen der Medienlandschaft in den wichtigsten Dimensionen entfalten und auf die aktuelle medienpädagogische Praxis beziehen. 

Einzelveröffentlichungen

Medienkompetenz – Kompetenz für Neue Medien : Studie im Auftrag des Forum Bildung. Workshop am 14. September 2001 in Berlin

http://www.pedocs.de/volltexte/2008/263/pdf/band12.pdf

Die Studie geht folgenden Fragestellungen nach: Worauf bezieht sich der Begriff der Medienkompetenz? Begründen die neuen Informations- und Kommunikationsmedien die Notwendigkeit eines neuen Ansatzes? Welche Kompetenzen in Bezug auf neue Medien sollen Teil der Allgemeinbildung sein? Wie kann deren Aneignung unterstützt werden? Welche Fähigkeiten setzt dies bei den Lehrenden [...] 

Bernd Schorb: Vermittlung von Medienkompetenz als gesellschaftspolitischer Auftrag

http://bok.de/wp-content/uploads/2014/05/Schorb.pdf

Die unübersichtliche Menge der medialen Angebote, deren einzige Funktion die Realisierung von Gewinnen ist, wird nur zu bewältigen sein mit Menschen, die kompetent sind, weil sie die Möglichkeit und Chance haben, Medien als das zu erkennen und zu nutzen, was sie eigentlich sein sollten, Mittler menschlicher Kommunikation. 

Dieter Baacke: Medienkompetenz als zentrales Operationsfeld von Projekten

http://www.medienpaedagogik-online.de/mk/00381/

Das Verhältnis von Medienkompetenz zu Erziehung und zu Bildung wird beleuchtet, und es werden die ideenhistorischen Bezüge zu Soziologie, Linguistik und Entwicklungspsychologie aufgezeigt. Dabei wird das zugrundeliegende Menschenbild kenntlich gemacht.
Baacke benennt vier Dimensionen von Medienkompetenz: Medienkritik, Medienkunde, Mediennutzung, Mediengestaltung. 

Zum Konzept und zur Operationalisierung von Medienkompetenz

http://www.produktive-medienarbeit.de/ressourcen/bibliothek/fachartikel/baacke_operationalisierung.shtml

Mit den `Neuen Medien` Internet und Computer, CD-ROM und Multimedia findet der Begriff `Medienkompetenz` immer häufiger Verwendung. Eine CD-ROM verbindet beispielsweise Sprechen, Graphiken, Sound und Soundtracks in ganz neuen Kombinationsformen. Alltagsverrichtungen (Homebanking, Teleshopping), berufliches Handeln (ohne den Computer undenkbar), die Familie (als Verbindung von [...] 

  nach oben

friedhelm.schumacher@fwu.de

 

Besuchen Sie uns auch bei:
  • Newsletter
  • Twitter
  • Facebook
  • Mein DBS
  • Newsfeeds
  • Android-App
  • YouTube

Ausgewählte Links zu dieser Seite

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen