DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

Leseförderung in Deutschland

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo
Auf dieser Seite sammeln wir Informationen über Beispiele erfolgreicher Praxis in der Leseförderung in Deutschland. Die Sammlung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.
Logo von Lesen in Deutschland Dem universellen Kulturwerkzeug Lesen wird in Deutschland große Wertschätzung beigemessen. Neben zahlreichen Aktivitäten zur Leseförderung in den Ländern gibt es Programme, Projekte, Aktionen, Wettbewerbe und Preise mit bundesweiter Ausrichtung sowohl im Elementarbereich als auch im schulischen und außerschulischen Bereich. Das Portal "Lesen in Deutschland" bietet einen Überblick, bündelt Informationen und bereitet diese für interessierte Eltern und Großeltern, aber auch für Lehrer und Erzieherinnen, an ehrenamtlicher Arbeit Interessierte, für Bibliothekare und Experten auf. Wöchentlich werden Berichte, Interviews, Meldungen oder Reportagen zur Lesekultur in Deutschland veröffentlicht. Dabei nehmen Aktionen und Initiativen in den Ländern einen besonderen Stellenwert ein, da "Lesen in Deutschland" ausdrücklich die Lesekultur vor Ort bekannt machen und unterstützen will. Einzelne Länderporträts mit einer Übersicht wichtiger und interessanter Projekte bieten hierfür Ausgangspunkt und Anregung. Ein Newsletter informiert regelmäßig über aktuelle Entwicklungen.

zum Portal "Lesen in Deutschland"

12.01.2012

Lesestart - Drei Meilensteine für das Lesen

Frühkindliche Sprach- und Leseförderung in Deutschland


© Siftung Lesen, Oliver Ruether
© Siftung Lesen, Oliver Rüther
Das Programm „Lesestart“, gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und durchgeführt von der Stiftung Lesen, ermutigt Eltern dazu, die Meilensteine des Lesens gemeinsam mit ihren Kindern zu meistern. Die ersten Lesestart-Sets mit altersgerechten Büchern und Materialien wurden im November 2012 von Kinderärzten bei der U6-Vorsorge verteilt, das nächste Set gibt es beim ersten Bibliotheksbesuch und das dritte zum Schulanfang.
mehr

28.06.2011

Orte der Integration – in Deutschland und Israel

Lese- und Medienclubs unterstützen den Erwerb von Lesekompetenz


Logo der LeseMedienClubs
© Stiftung Lesen
Im Rahmen der Jerusalemer Buchmesse „Jerusalem Book Fair“ wurde das wissenschaftliche Fazit des binationalen Projektes „Lese- und Medienclubs in Deutschland und Israel“ gezogen. Das Ergebnis: Diese Einrichtungen an der Schnittstelle von Schule und Freizeit helfen insbesondere bildungsfernen Kindern und Jugendlichen nicht nur beim Erwerb von Lesekompetenz, sondern ganz umfassend bei der Integration.
mehr

25.11.2010

„Wir haben einen großen Bedarf an Leseförderung“

Das Institut für Lese- und Medienforschung der deutschen Stiftung Lesen


Dr. Simone C. Ehmig
Dr. S. C. Ehmig, © Stiftung Lesen
Das Institut für Lese- und Medienforschung der Stiftung Lesen betreibt Grundlagen- und Begleitforschung in den Bereichen Lesen und Mediennutzung. Es bündelt Befunde aus Mediastudien und führt vor allem eigene Projekte durch. Das Online-Magazin „Bildung + Innovation“ sprach mit Dr. Simone C. Ehmig, der Leiterin des Instituts, über Aufgaben und Ziele ihrer Einrichtung und darüber, wie sich das Leseverhalten in Deutschland in den vergangenen Jahren verändert hat.
mehr

15.09.2008

Interview mit Prof. Dr. phil. Gudrun Marci-Boehncke

Professorin für Deutsche Literatur und ihre Didaktik an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg


Marci-Boehncke
Prof. Dr. phil. G. Marci-Boehncke
Frau Professor Marci-Boehncke wünscht sich, dass Lesen von Anfang an im Medienverbund betrachtet wird und dass die Leseförderung direkt nach der Geburt beginnt. Eltern sollten ihren Kindern die Möglichkeit geben, mit verschiedenen Lesemedien in Kontakt zu treten und vor allen Dingen sollten sie die Gelegenheit suchen, mit den Kindern über das Gelesene zu sprechen.
mehr

  nach oben

schuster@dipf.de

 

Besuchen Sie uns auch bei:
  • Newsletter
  • Twitter
  • Facebook
  • Mein DBS
  • Newsfeeds
  • Android-App
  • YouTube

Ausgewählte Links zu dieser Seite

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen