DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

Gesetze und Maßnahmenkataloge zum Kinderschutz in den Ländern

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo

Baden-Württemberg

Kinderschutz in Baden-Württemberg

http://sozialministerium.baden-wuerttemberg.de/de/soziales/kinder-und-jugendliche/kinder-und-jugendschutz/kinderschutz/

Präventiver Kinderschutz erfordert frühzeitiges und koordiniertes Zusammenarbeiten qualifizierter Fachkräfte. Der Kinderschutz in Baden-Württemberg basiert deshalb auf vier zentralen Zielrichtungen: Früherkennung und Prävention, Ausbau der Frühen Hilfen, Qualifizierung der Fachkräfte, Vernetzung der Akteure. U.a. Link zum Kinderschutzgesetz Baden-Württemberg. 
Dokument von: Ministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren Baden-Württemberg

Bayern

Gesetzentwurf der Staatsregierung zur Änderung des Gesundheitsdienst- und Verbraucherschutzgesetzes und des Bayerischen Gesetzes über das Erziehungs- und Unterrichtswesens

http://www.sozialministerium.bayern.de/imperia/md/content/stmas/stmas_internet/jugend/gdvg-bayeug-aend-entw.pdf

Bereits bestehende - und im Vollzug bewährte - Angebote und Maßnahmen werden mit vorliegendem Gesetz, das insbesondere die Schaffung eines neuen Art. 14 Gesundheitsdienst- und Verbraucherschutzgesetz - GDVG (´´Schutz der Gesundheit von Kindern und Jugendlichen´´) vorsieht, zu einem umfassenden bayerischen Gesamtkonzept zur gesundheitlichen Vorsorge sowie des Schutzes von [...] 
Dokument von: Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration

Berlin

Ausführungsvorschriften über die Umsetzung des Schutzauftrages nach § 8a SGB VIII bei Kindeswohlgefährdung vom 1. März 2007

http://www.berlin.de/imperia/md/content/sen-jugend/rechtsvorschriften/av_kinderschutz.pdf

Diese Ausführungsvorschriften regeln in Umsetzung der §§ 2 Abs. 1, 16 und 45 AG KJHG in Verbindung mit § 8a SGB VIII die Aufgabenstellung der bezirklichen Jugendämter im Raum Berlin. 
Dokument von: Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft Berlin

Brandenburg

Erstes Gesetz zur Ausführung des Achten Buches Sozialgesetzbuch - Kinder- und Jugendhilfe (AGKJHG) des Landes Brandenburg

http://www.landesrecht.brandenburg.de/sixcms/list.php?page=suche_landesrecht&sv[sixcms_parent]=(empty)&sv[sachgebietsnummer]=5102&sv[laufende_nummer]=1

Erstes Gesetz zur Ausführung des Achten Buches Sozialgesetzbuch - Kinder- und Jugendhilfe (AGKJHG) in der Fassung der Bekanntmachung vom 26. Juni 1997, zuletzt geändert durch Artikel 1 des Gesetzes vom 12. Juli 2007. Änderungen gibt es unter anderem bei dem Genehmigungsverfahren für Kindertagespflege, den Schutzmaßnahmen gegen Kindeswohlgefährdungen sowie der [...] 

Hessen

Kindergesundheitsschutz in Hessen

http://www.hessenfinder.de/portal/?SOURCE=PstListAZ&POSTALCODE=&PSTID=9844150

Seit 01.01.2008 sind alle Eltern in Hessen verpflichtet, ihre Kinder in vorgegebenen Rhythmen zu den Vorsorgeuntersuchungen zu bringen. Dabei handelt es sich um die von den Krankenkassen finanzierten Vorsorgeuntersuchungen (U1 - U9). Auf der Seite findet sich ein Link zum Kindergesundheitsschutz-Gesetz Hessen. 

Niedersachsen

Handlungskonzept Kinderschutz Niedersachsen

http://www.agjae.de/pics/medien/1_1192721317/Handlungskonzept_Kinderschutz_Niedersachsen.pdf

Mit diesem Konzept werden die zentralen Leitlinien im Bereich des Kinderschutzes des Landes Niedersachsen vorgestellt sowie die Umsetzung der Leitlinien anhand entsprechender Maßnahmen dargestellt. Dazu zählen u.a.: Die Überlegung explizite Kinderrechte in die niedersächsische Verfassung aufzunehmen, der weitere Aufbau einer strukturierten und berechenbaren Kooperation von [...] 
Dokument von: Niedersächsisches Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung

Saarland

Verordnung über die Teilnahme an Früherkennungsuntersuchungen für Kinder

http://sl.juris.de/cgi-bin/landesrecht.py?d=http://sl.juris.de/sl/KindFruehUntV_SL_2007_rahmen.htm

Verordnung des Ministeriums für Justiz, Gesundheit und Soziales des Saarlandes vom 12. April 2007, die u a. die Einrichtung eines Zentrums für Kindervorsorge sowie die Einladung und Meldung über die Teilnahme an Früherkennungsuntersuchungen regelt. 
Dokument von: Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie des Saarlandes

Schleswig-Holstein

Kinderschutzgesetz Schleswig-Holstein

http://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/VIII/Service/Broschueren/Broschueren_VIII/Kinder_Jugend_und_Familie/kinderschutzgesetz.pdf?__blob=publicationFile&v=4

Gesetz zur Weiterentwicklung und Verbesserung des Schutzes von Kindern und Jugendlichen in Schleswig-Holstein. Das Gesetz wurde als bundesweit erstes Kinderschutzgesetz dieser Art verabschiedet und trat am 1. April 2008 in Kraft. Es umfasst das gesamte System aus Prävention, frühen Hilfen für Familien, einem verbindlichen Einladungswesen zu den Früherkennungsuntersuchungen [...] 
Dokument von: Ministerium für Soziales, Gesundheit, Wissenschaft und Gleichstellung des Landes Schleswig-Holstein

Thüringen

Maßnahmekatalog zur Fortentwicklung des Kinderschutzes in Thüringen

http://www.thueringen.de/imperia/md/content/tmsfg/abteilung4/ref34/ma__nahmekatalog_zur_fortentwicklung_des_kinderschutzes_in_th__ringen_vom_12.12.2006.pdf

Zur Stärkung des Kinderschutzes in Thüringen und um Gewaltanwendungen gegen Kinder besser entgegen zu wirken, hat das Kabinett am 12.12.2006 einen Maßnahmekatalog beschlossen, der insbesondere die Förderung von Beratungsdiensten, Fortbildungen, Öffentlichkeitsarbeit; Ausschreibungen zur Entwicklung von sozialen Frühwarnsystemen, Ausbildung und Einsatz von Familienhebammen, [...] 
Dokument von: Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie

  nach oben

voelkerling@dipf.de

 

Besuchen Sie uns auch bei:
  • Newsletter
  • Twitter
  • Facebook
  • Mein DBS
  • Newsfeeds
  • Android-App
  • YouTube

Ausgewählte Links zu dieser Seite

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen