DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

Geschichte der Behindertenpädagogik

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo

Quellentexte zur Geschichte der Psychiatrie, Psychologie, Pädagogik und Neurowissenschaften

http://th-hoffmann.eu/Homepage/Historisches_Archiv.html

Es stehen historische Texte zur Behindertenpädagogik von den verschiedensten Autoren wie Esquirol, Séguin, Down, Bleuler, Wygotski, Lewin, Leontjew und vielen mehr bereit. Außerdem steht eine Online-Ressourcen- und Linksammlung zur Geschichte von Psychologie und Pädagogik zur Verfügung. 

Geschichte der Heilpädagogik

http://www.sonderpaedagoge.de/geschichte/

Ein kostenloser Service auf www.sonderpaedagoge.de ist ein Kompendium zur Geschichte der Heilpädagogik. Übersichtlich wird die Entfaltung der Heilpädagogik in Deutschland und die Entfaltung der verschiedenen sonderpädagogischen Fachrichtungen (Taubstumme — Gehörlose und Schwerhörige; Lernbehinderte; Blinde & Sehbehinderte; Erziehungsschwierige/ Verhaltensauffällige; [...] 

Die Hilfsschule im Nationalsozialismus

http://www.hilfsschule-im-nationalsozialismus.de/

Examensarbeit über die Stellung der Hilfsschule zur Zeit des Nationalsozialismus. Insbesondere wird dabei auf die Hamburger Hilfsschule eingegangen. 

Euthanasie im NS-Staat

http://www.sonderpaedagoge.de/geschichte/deutschland/ns/index.htm

Übersichtlich werden relevante Prozesse, Strukturen und Daten bezüglich des NS-Saates dargestellt und mit Literaturhinweisen, Links und Quellen versehen. 

Zwangssterilisation an (ehemaligen) Hilfsschülerinnen und Hilfsschülern im Nationalsozialismus - Fakten/AKTEN gegen das Vergessen - regionalgeschichtliche Studie im Raum Krefeld

http://hdl.handle.net/2003/20030

In der Zeit des Nationalsozialismus wurden auf Grundlage des Gesetzes zur Verhütung erbkranken Nachwuchses (GzVeN) ca. 350. 000 Menschen in Deutschland zwangssterilisiert.Basis der Dissertation ist die Auswertung von ca. 2.000 Akten des Krefelder Gesundheitsamtes und des Erbgesundheitsgerichtes aus der NS-Zeit, die ca. 1.000 Sterilisationsvorgänge betreffen. Unter den Opfern [...] 

Zwangssterilisation bei geistiger Behinderung

http://bidok.uibk.ac.at/library/berger-sterilisation.html

Das Anliegen des 1997 erschienen Beitrags ist es, durch Vergleich historischer Akten und einer aktuellen Kasuistik Kontinuität und Wandel im medizinischen Denken und Handeln bei der zwangsweisen Sterilisation geistig behinderter Menschen anhand konkreter Biographien österreichischer Frauen und Männer zu beleuchten. Die psychiatrische Fachargumentation, die [...] 

Die Körperbehindertenpädagogik der DDR

http://www.hausarbeiten.de/rd/faecher/hausarbeit/pap/13927.html

Neben einem historischen Abriß wird auf die Konzepte des Sonderschulwesens für Körperbehinderte der DDR eingegangen, indem Bildungseinrichtungen, der entsprechende Schülerbestand sowie Bildungsziele und -methoden beschrieben werden. Inwieweit diese Konzepte tatsächlich in der Realität Geltung fanden und wie die tatsächliche Arbeit an einer Körperbehindertenschule organisiert [...] 

Zur Entwicklung der Körperbehindertenpädagogik in der DDR

http://www.heilpaedagogik-online.com/heilpaedagogik_online_0403.pdf

Die Autorin zeigt die historische Entfaltung der Körperbehindertenpädagogik in der DDR von der Staatsgründung bis zur Wiedervereinigung. Dabei thematisiert sie sowohl politische, rechtliche als auch pädagogische Aspekte. 

  nach oben

dbs@dipf.de

 

Besuchen Sie uns auch bei:
  • Newsletter
  • Twitter
  • Facebook
  • Mein DBS
  • Newsfeeds
  • Android-App
  • YouTube

Ausgewählte Links zu dieser Seite

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen