Suche

Sprachwechsel zur englischen Seite Eduserver
Erweiterte Suche

Inhalt

Erwachsenenbildung allgemein

This general survey of national policies in the area of adult education was completed in response to a request made by the European Commission to the Eurydice network at the end of 2005. The aim was to provide information for the preparation of the Communication from the Commission, which was adopted in October 2006 under the title of "Adult learning: it is never too late to [...]

Seit den 1990er-Jahren ist eine veränderte Sichtweise auf das Konzept des lebenslangen Lernens zu beobachten. Ausgehend von der Gleichsetzung des lebenslangen Lernens mit der Erwachsenenbildung hat sich heute ein weiteres Verständnis durchgesetzt: Lernen soll über die gesamte Lebensspanne ausgedehnt und ermöglicht werden, neben dem formalen auch das non-formale und das [...]

"Cedefop's report Learning while working: success stories on workplace learning in Europe presents an overview of key trends in adult learning in the workplace. It takes stock of previous research carried out by Cedefop between 2003 and 2010 on key topics for adult learning: governance and the learning regions; social partner roles in lifelong learning policies; training in [...]

Relevante Berichte, Materialien, Vergleiche, Projekte

Die betriebliche Weiterbildung ist eines der wichtigsten Mittel zur Sicherstellung der fortwährenden Anpassung der Kompetenzen der Beschäftigten an die Anforderungen der Wirtschaft. Die europäischen Erhebungen zur betrieblichen Weiterbildung stellen vergleichbare Daten auf europäischer Ebene bereit. Mit dieser Publikation, die in enger Zusammenarbeit zwischen BIBB und [...]

Die Studierenden haben monatelang gegen ihre Auswirkungen protestiert, der Präsident des Deutschen Hochschulverbands hat sie quasi für gescheitert erklärt und die Technischen Universitäten würden sie am liebsten rückgängig machen - die Bologna-Reform hat derzeit nur wenige Fürsprecher in Deutschland. 1999 auf den Weg gebracht, sollte die europaweite Einführung der [...]

Etymologisch betrachtet bezeichnet "Validierung" einen Prozess, durch den einer Sache Robustheit oder Wert verliehen wird. Im Bildungsbereich zielt das - hier in der Serie "Glossar" zur Diskussion stehende - Wort auf den Prozess der Anerkennung und des Verwertbar-Machens informell erworbener Kompetenzen. Der Begriff "Validierung" ist damit das Pendant im Bereich des [...]

Die Verminderung von Armut ist tief verankert in den Strukturen von Politik, Wirtschaft, Kultur und Technologie, von der globalen bis hinab zur lokalen Ebene. Ungeachtet der jeweiligen politischen Ideologie einer Nation und der spezifischen Strategie zur Mobilisierung kann und muss die Erwachsenenbildung und die lebenslange Bildung eine bedeutende Rolle dabei spielen, die [...]

Die Erwachsenenbildung und die Professionalisierung des in ihr tätigen Personals gewannen in den letzten Jahren verstärkt das Interesse der Europapolitik. Ein Universitätsnetzwerk aus sieben europäischen Ländern hat sich der Herausforderung gestellt, einen gemeinsamen europäischen Masterstudiengang zur Erwachsenenbildung zu entwickeln und zu implementieren. Im [...]

Im Rahmen dieses Berichtes sollen unterschiedliche und ähnliche Begriffsverwendungen im europäischen Vergleich herausgearbeitet werden. Dabei soll vor allem den Definitionen der Begriffe Validierung, Akkreditierung, Valorisierung, Anerkennung, Homologation und Zertifizierung besondere Beachtung geschenkt werden. Eine einheitliche europäische Begriffsverwendung ist [...]

Der Weltbildungsbericht gibt einen Zwischenstand, inwieweit die Ziele einer “Bildung für alle´´ (EFA), die auf dem Weltbildungsforum 2000 in Dakar beschlossen wurden, erreicht sind. Im Mittelpunkt steht in diesem Jahr das EFA-Ziel der Förderung von Kindern bis zum Grundschulalter. Betrachtet werden sowohl das Lernen als auch Aspekte wie Gesundheit und Ernährung. Der [...]

Die Erwachsenenbildung und die Professionalisierung des in ihr tätigen Personals gewannen in den letzten Jahren verstärkt das Interesse der Europapolitik. Ein Universitätsnetzwerk aus sieben europäischen Ländern hat sich der Herausforderung gestellt, einen gemeinsamen europäischen Masterstudiengang zur Erwachsenenbildung zu entwickeln und zu implementieren. Im [...]

In dem Bericht werden in 17 statistischen Übersichten Schlüsselindikatoren für ein breites Spektrum sozialpolitischer Probleme in der Europäischen Union vorgestellt: Bevölkerung, allgemeine und berufliche Bildung, Arbeitsmarkt, soziale Sicherheit, Einkommen, soziale Integration und Lebensbedingungen, Gleichstellung der Geschlechter, Gesundheitsschutz und Sicherheit. Im [...]

Der Bericht gibt einen Überblick über die Trends und Maßnahmen im Bereich der Weiterbildung und des lebenslangen Lernens unter besonderer Berücksichtigung von Alter und Geschlecht in den 30 vom Beschäftigungsobservatorium erfassten Ländern (27 Mitgliedstaaten der Europäischen Union plus Norwegen, Kroatien und die Türkei). Die Zusammenstellung basiert auf den [...]

This paper provides a conceptual framework for the identification of indicators of information literacy (IL) and proposes a pathway for cost effective and timely development. The paper includes a definition of IL; a model that links information literacy with other adult competencies including Information and Communication Technology (ICT) skills; and a description of IL [...]


Österreich

Seit zwölf Jahren wird das Erwachsenenbildungsqualitätssiegel (EBQ) an oberösterreichische Erwachsenenbildungseinrichtungen verliehen, die vorgegebene, einheitliche Qualitätsstandards erfüllen. Der vorliegende Beitrag ist ein Bericht aus der Praxis der Vergabestelle des EBQ. Einführend wird geschildert, welche Beweggründe es gab, das EBQ ins Leben zu rufen, und was bei [...]

Qualitätssicherungssysteme sind allgegenwärtig - zugleich scheint dieser Umstand bei einigen Akteuren und Akteurinnen der Weiterbildung ein Unbehagen auszulösen. Hinter diesem Unbehagen dürfte sich vielfach der Widerspruch zwischen Systematisierungsnotwendigkeiten, wie sie Qualitätssicherungssysteme fordern, und der Einzelfallbezogenheit pädagogischer Arbeit, wie sie [...]

In einem schriftlich geführten Interview thematisiert Elke Gruber die Möglichkeiten und Grenzen der Professionalisierung von ErwachsenenbildnerInnen in Österreich. Sie spricht von einer "stillen Akademisierung" und stellt einen Bedarf an sozialer Anerkennung und Entlohnung fest. Dieser Bedarf sei ein wichtiges Element, um die Ausgewogenheit zwischen Qualität und [...]

Informationsplattform des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur Österreichs zu den wichtigen Aspekten von Erwachsenenbildung. Das sehr übersichtliche und gut strukturierte Verzeichnis ist in 5 inhaltliche Bereiche gegliedert: Bildungsinfo, Förderungen, Berufsfeld, Grundlagen und Fachthemen. Im Bereich Services stehen Publikations- und [...]

Bei dem folgenden Beitrag handelt es sich um eine Darstellung des Istzustandes der Sprachförderung in Österreich. Diese beschränkt sich aus offizieller Sicht beinahe vollständig auf die so genannte "Integrationsvereinbarung", daneben gibt es aber noch zahlreiche andere Angebote, die vor allem von den Volkshochschulen durchgeführt werden. Da es aber kaum Daten zu den [...]

Der vorliegende Beitrag widmet sich der sprachlichen Bildung von erwachsenen MigrantInnen in Österreich und zeigt auf, unter welchen Mängeln vor allem die Deutschförderung derzeit leidet. Mit Hilfe eines historischen Abrisses zur Geschichte der Deutschkurse in Wien soll repräsentativ aufgezeigt werden, dass sich dieser Bereich in der Phase eines deutlichen qualitativen [...]


Schweden


Spanien

Der Artikel gibt zunächst einen Überblick über die vergangene "Repressionspolitik" des spanischen Zentralstaates gegenüber den Regionalsprachen und den Widerstand dagegen. Dann wird die in der demokratischen Verfassung verankerte neue Staats- und Sprachkonzeption dargestellt. Es folgen Daten über die Kenntnisse der Regionalsprachen in Katalonien und dem Baskenland. [...]


Ungarn

Die Studie widmet sich dem Gebiet des Erlernens von Fremdsprachen im Erwachsenenalter. Dabei liegt der Fokus auf den beiden Ländern Deutschland und Ungarn, deren Besonderheiten nebeneinander gestellt werden. Sie enthält aktuelle Ansätze zum Erlernen einer Fremdsprache und deckt die Motivationen auf, aus welchen Gründen erwachsene Personen eine Sprache erlernen. Im [...]


Vereinigtes Königreich

Der Autor sondiert zunächst das begriffliche Feld des Nutzens von Bildungsberatung und entwickelt ein Bündel von Nutzendimensionen, die er in einem Netz darstellt. Anschließend verschafft er der deutschen Diskussion Anregungen methodischer und inhaltlicher Art aus der britischen Nutzenforschung im Feld der Beratung. Die herangezogenen Studien belegen positive Effekte von [...]

NVQs (National Vocational Qualification) sind für England und Wales geltende berufsspezifische Qualifikationen, die bestimmte Kompetenzen voraussetzen. NVQs werden auf Level 1 bis 8 des National Qualifications Framework angeboten. Die vom Centre for the Economics of Education der London School of Economics erstellte Studie untersucht auf der Basis von Daten der British Cohort [...]

Diese Studie untersucht Gegenstände, die mit internationalen Strategien lebenslanger Bildung in Verbindung stehen. Am Beispiel Großbritanniens wird das Ausmaß erforscht, in dem Zugangsweisen, die auf Strategien gründen, welche am Humankapital ausgerichtet sind, dazu beitragen können, Ungleichheiten aufzulösen. Es wird dargelegt, dass die Ansprüche, welche für die [...]