DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

Dimensionen inklusiver Frühpädagogik - Behinderung, Herkunft, Gender

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo

Kinder mit Behinderung:

Kinder mit Migrationshintergrund:

Flüchtlingskinder in Kitas

Hier erhalten Sie Linktipps mit Informationen rund um die Betreuung von Flüchtlingskindern in Kitas sowie mehrsprachige Infomaterialien für die Elternarbeit.

Kulturelle Heterogenität in Kitas. Anforderungen an Fachkräfte. Eine Expertise der Weiterbildungsinitiative Frühpädagogische Fachkräfte (WiFF).   

http://www.weiterbildungsinitiative.de/uploads/media/Exp_Sulzer.pdf; http://www.weiterbildungsinitiative.de/publikationen/details/data/kulturelle-heterogenitaet-in-kitas-anforderungen-an-fachkraefte/

Kinder mit Migrationshintergrund sind keine homogene Gruppe. Sie unterscheiden sich hinsichtlich des sozioökonomischen Status' ihrer Familie, der Bildungsabschlüsse der Eltern, ihrer Religion, Sprache und vielem mehr. Frühpädagogische Fachkräfte, deren Einrichtungen von einer großen kulturellen Heterogenität geprägt sind, stehen vor der Herausforderung, jedes Kind vor dem [...]

Kulturelle Heterogenität in Kitas. Weiterbildungsformate für Fachkräfte. Eine Expertise der Weiterbildungsinitiative Frühpädagogische Fachkräfte (WiFF).   

http://www.khsb-berlin.de/fileadmin/user_upload/Bibliothek/Ebooks/1%20frei/Exp_32_Otto.pdf; http://www.weiterbildungsinitiative.de/uploads/media/Exp_32_Otto.pdf; http://www.weiterbildungsinitiative.de/publikationen/details/data/kulturelle-heterogenitaet-in-kitas-weiterbildungsformate-fuer-fachkraefte/

Wie können frühpädagogische Fachkräfte für Interkulturelle Pädagogik qualifiziert werden? Welche Formate für die berufsbegleitende Weiterbildung gibt es? Und wie effektiv sind sie? Die Autorinnen gehen diesen Fragen in der vorliegenden Expertise nach und untersuchen nationale und internationale Programme zur Förderung von interkultureller pädagogischer Kompetenz. Die Expertise [...]

Inklusion - Kulturelle Heterogenität in Kindertageseinrichungen. Grundlagen für die kompetenzorientierte Weiterbildung. Ein Wegweiser der Weiterbildungsinitiative Frühpädagogische Fachkräfte (WiFF).   

http://www.weiterbildungsinitiative.de/uploads/media/Wegweiser_5_Inklusion_Kulturelle_Heterogenitaet.pdf; http://www.weiterbildungsinitiative.de/publikationen/details/data/inklusion-kulturelle-heterogenitaet-in-kindertageseinrichtungen/

Der vorliegende Wegweiser Weiterbildung beinhaltet folgende Teile: A: Fachwissenschaftlicher und fachpolitischer Überblick zur Inklusion in der Frühpädagogik sowie zum Qualifizierungsbereich "Kulturelle Heterogenität"; B: Einführung in die Kompetenzorientierung einschließlich eines Kompetenzprofils; C: Qualität und Praxis kompetenzorientierter Weiterbildungsangebote; D: [...]

Behinderung und Migration. Eine intersektionale Analyse im Kontext inklusiver Frühpädagogik. Eine Expertise der Weiterbildungsinitiative Frühpädagogische Fachkräfte (WiFF). Stand: August 2013.   

http://www.weiterbildungsinitiative.de/uploads/media/Exp_36_Amipur.pdf

Um allen Kindern Teilhabe an Bildung zu ermöglichen, müssen unterschiedliche Ausgangslagen der Kinder sowie ihrer Familien berücksichtigt werden. Die Expertise behandelt zwei zentrale Heterogenitätsdimensionen, "Behinderung" und "Migration", aus einer intersektionalen Perspektive. [Die Autorin] gibt anhand erster vorliegender Forschungsergebnisse Einblicke in die [...]

Kinder in Armutslagen:

Kinder in Armutslagen. Grundlagen für armutssensibles Handeln in der Kindertagesbetreuung. Eine Expertise der Weiterbildungsinitiative Frühpädagogische Fachkräfte (WiFF)

http://www.weiterbildungsinitiative.de/publikationen/details/data/kinder-in-armutslagen/

Inklusion als Konzept für die Bildung, Betreuung und Erziehung aller Kinder schließt die pädagogische Arbeit mit armutsbetroffenen beziehungsweise sozial benachteiligten Kindern mit ein. Die Autorinnen stellen in dieser Expertise dar, welches Hintergrundwissen frühpädagogische Fachkräfte über Kinder und Familien in Armutslagen benötigen und welche Implikationen sich für ein [...] 

Inklusion - Kinder und Familien in Armutslagen. Grundlagen für die kompetenzorientierte Weiterbildung. Ein Wegweiser der Weiterbildungsinitiative Frühpädagogische Fachkräfte (WIFF).   

http://www.weiterbildungsinitiative.de/uploads/media/WW9_Inklusion_web.pdf; http://www.weiterbildungsinitiative.de/publikationen/details/data/inklusion-kinder-und-familien-in-armutslagen/

Band 9 der Reihe Wegweiser Weiterbildung beschreibt, welche Kompetenzen Fachkräfte benötigen, um armutssensibel handeln und Teilhabe unterstützen zu können. Das Kompetenzprofil wurde von Expertinnen und Experten aus Wissenschaft, Politik, Aus- und Weiterbildung sowie Kita-Praxis erarbeitet. Zusammen mit dem fachwissenschaftlichen Hintergrund sowie Empfehlungen zur praktischen [...]

Armut, Gesundheit und Behinderung im frühen Kindesalter. Eine Expertise der Weiterbildungsinitiative Frühpädagogische Fachkräfte (WiFF).   

http://www.weiterbildungsinitiative.de/uploads/media/Exp_Richter-Kornweitz_Weiss_web.pdf; http://www.weiterbildungsinitiative.de/publikationen/details/data/armut-gesundheit-und-behinderung-im-fruehen-kindesalter/

Kinder und Familien in Armutslagen sind vielfältigen Risiken ausgesetzt. Einkommensarmut kann sich in sozialer, materieller, psychischer und physischer Hinsicht auswirken. Bezogen auf den körperlichen Bereich, lassen sich zwei Facetten beschreiben: Die Auswirkungen von finanzieller Armut können einerseits zu Gesundheitsbelastungen und drohenden Behinderungen führen. [...]

Inklusive Gesellschaft - Teilhabe in Deutschland. Teilhabe von (benachteiligten) Familien - Welchen Beitrag können Einrichtungen frühkindlicher Bildung leisten?   

http://www.iss-ffm.de/m_100_dl

Die folgende Forschungsarbeit ist Teil einer umfassenden Auseinandersetzung mit dem Thema "Inklusive Gesellschaft - Teilhabe in Deutschland", im Rahmen der laufenden Kooperation zwischen dem Bundesverband der Arbeiterwohlfahrt (AWO) und dem Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik e.V. (ISS-Frankfurt a.M.). Es wird untersucht, welche Faktoren im Bereich von Einrichtungen [...]

Kind und Geschlecht:

Ziele einer "geschlechterdemokratischen" Pädagogik im inklusiven Kindergarten.    

http://www.inklusion-online.net/index.php/inklusion-online/article/view/108/108

Die Debatte um geschlechtergerechte Pädagogik ist von widersprüchlichen Zielen bestimmt: Der Erziehung zur Gleichheit und der Dethematisierung von Geschlecht steht die Wertschätzung von geschlechtlicher Selbstbestimmung gegenüber und konstruktivistische Ansätze des "Doing Gender" sind mit biologistischen Argumenten zu Weiblichkeit und Männlichkeit konfrontiert. Der Beitrag [...]

  nach oben

voelkerling@dipf.de

 

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen