DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

Behindertenpädagogische Förderung / Therapie

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo

Digite - Bildungs- und Fördernetz für Kinder, Jugendliche, Eltern, Lehrer & Pädagogen

http://www.digite.de/index.htm

Das Anliegen des im Aufbau befindlichen Bildungs- und Fördernetzes ist es, für Kinder und Jugendliche maßgeschneiderte Bildungsbausteine zusammen mit praxisbezogenen Handreichungen zur Verfügung zu stellen. Im Mittelpunkt steht dabei das Bemühen, Eltern, Lehrer & Pädagogen dazu in die Lage zu versetzen, den Kindern individuell zum selbstgesteuerten Ausbau ihrer Bildung zu [...] 

Wehrfritz - Miteinander leben, Möbel und Therapiematerialien für pflegebedürftige, behinderte und alte Menschen

http://www.wehrfritz.de/templates/go.mb1?mb_f020_id=P8euhmc5ec_zQzHLWL.H9&nav_id=46&mb_v301_ch=55bfc

Neben dem kommerziellen Angebot der Firma Wehrfritz GmbH, Ausstatter für soziale Einrichtungen, wie Kindergarten, Hort etc., bietet die Internetseite Anregungen für die Ausgestaltung von Räumen für verschiedene Therapiezwecke und Hinweise auf Materialien für verschiedene Therapieformen. 

Themenbereich THERAPIE der digitalen Volltextbibliothek bidok (Behindertenintegration - Dokumentation)

http://xims.uibk.ac.at/gopublic/content/bidok/library?subject=1;subject_id=5

In dem Internetangebot von bidok werden Volltexte zum Themenbereich Therapie zusammengestellt. 

Sonderpädagogik und Hochbegabung

Vermittlung elementarer Lese- und Rechtschreibkenntnisse bei einem ehemaligen Sonderschüler durch interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen gemeindenaher Psychiatrie und Behindertenpädagogik

http://bidok.uibk.ac.at/library/jacobi-vermittlung.html

Bericht über die Vermittlung elementarer Lese- und Rechtschreibkenntnisse an einen jungen Mann durch drei verschiedene Berufsgruppen, die eine gemeinsame handlungsleitende Theorie und einen praktische Ansatz für die Förderung wählten. Die eigene anfängliche Skepsis wich später Betroffenheit über die konkreten Bedingungen, unter denen menschliche Entwicklung verhindert, aber [...] 

Ganzheitliche Förderung umfasst mehr als nur eine Person: Aktiotop- und Soziotopförderung

http://heilpaedagogik-online.com/2009/heilpaedagogik_online_0209.pdf

Albert Ziegler streicht in seinem Beitrag die Bedeutung einer systemischen Betrachtung von Hochbegabung hervor. In seinem Aktiotopmodell wird die Erreichung von Leistungsexzellenz als Ergebnis einer ganzheitlichen Förderung der hochbegabten Person, seiner Lern-Umgebung und entsprechender Ko-Adaptionen abgebildet. 

Ganzheitliche Förderung umfasst mehr als nur die Person: Aktiotop- und Soziotopförderung

http://heilpaedagogik-online.com/2009/heilpaedagogik_online_0209.pdf

Nach einer kritischen Besprechung zentraler Annahmen traditioneller Hochbegabungskonzeptionen werden wichtige Argumente für einen handlungsbasierten Zugang zu Leistungsexzellenz und deren Entwicklung präsentiert. Es wird der prototypische Verlauf der Expertisierung skizziert und anschließend das Aktiotop-Modell vorgestellt. Die Bedeutung von Soziotopen wird [...] 

Die Identifikation Hochbegabter basierend auf einem systemischen Begabungsansatz und deren Relevanz für Begabte mit heilpädagogischem Förderbedarf

http://heilpaedagogik-online.com/2009/heilpaedagogik_online_0209.pdf

Die Identifikation Hochbegabter ist ein für die Schul- und Unterrichtspraxis wichtiges Thema. Je nach Begabungsmodell werden unterschiedliche Vorgehensweisen gewählt. In der Praxis endet der Identifikationsprozess jedoch häufig schon mit der Feststellung einer Hochbegabung, eine mögliche Förderung wird jedoch weitgehend vernachlässigt. In diesem Beitrag wird das [...] 

Twice exceptional - in zweifacher Hinsicht außergewöhnlich: Hochbegabte mit Lern-, Aufmerksamkeits-, Wahrnehmungsstörungen oder Autismus

http://heilpaedagogik-online.com/2009/heilpaedagogik_online_0209.pdf

Hochbegabte Kinder mit einer Begleitstörung bilden bezüglich ihrer Symptome eine äußerst heterogene Personengruppe, wodurch sie schwer zu identifizieren sind. Insbesondere spezifische Begabungen werden leicht übersehen und eine adäquate Förderung bleibt aus. Dieser Artikel erläutert zunächst die Charakteristiken von Hochbegabten mit Lernschwächen, ADHS, Autismus und [...] 

Neue empirische Befunde zum Underachievement Hochbegabter

http://heilpaedagogik-online.com/2009/heilpaedagogik_online_0209.pdf

Kognitive Hochbegabung wird teilweise zu unrecht mit hervorragenden (Schul-)Leistungen gleichgesetzt. Der Artikel befasst sich mit Gruppen hochbegabter SchülerInnen, die weit hinter ihrem Leistungspotential zurück bleiben. Zunächst wird eine Klärung des Begriffs Underachievement vorgenommen. Anschließend werden Erklärungsmodelle und auslösende sowie aufrechterhaltende [...] 

Fördermöglichkeiten für Hochbegabte

http://heilpaedagogik-online.com/2009/heilpaedagogik_online_0209.pdf

Im Beitrag wird auf verschiedene Fördermöglichkeiten für Hochbegabte eingegangen. Zunächst werden die in Deutschland gängigsten Akzelerations- und Enrichmentmaßnahmen beschrieben und aus empirisch-wissenschaftlicher Sicht bewertet. Da im Einzelfall eine für die jeweiligen Personen sinnvolle Kombination aus Fördermaßnahmen zusammengestellt werden muss, werden im Weiteren [...] 

Beratung Hochbegabter

http://heilpaedagogik-online.com/2009/heilpaedagogik_online_0209.pdf

Robert Grassinger beschäftigt sich im letzten Artikel der Ausgabe mit der Beratung Hochbegabter. Er beschreibt primäre, sekundäre und tertiäre Beratungsanlässe. Das von ihm dargestellte ENTERTriple L – Modell der Beratung eignet sich in den Facetten Lernberatung, Lernplan und Lernpfad für die Zielgruppe der Hochbegabten in den unterschiedlichen Beratungsanlässen. 

  nach oben

dbs@dipf.de

 

Besuchen Sie uns auch bei:
  • Newsletter
  • Twitter
  • Facebook
  • Mein DBS
  • Newsfeeds
  • Android-App
  • YouTube

Ausgewählte Links zu dieser Seite

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen