DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

Ausgewählte Zeitschriften zu ethnographischer Bildungsforschung

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo
Anthropology & Education Quarterly
Die Zeitschrift wird vom Council on Anthropology and Education (CAE) der American Anthropological Association herausgegeben. Die erste Ausgabe erschien im Mai 1970, damals noch als Council on Anthropology and Education Newsletter. Bis 2005 können die Artikel kostenlos online gelesen werden, wenn Sie sich für einen kostenlosen Account bei JSTOR registrieren; Download ist hier jedoch nicht möglich. Ab 2006 ist der Zugang lizenzierungspflichtig. Bitte schauen Sie beim angegebenen Link nach ihren Zugangsmöglichkeiten durch ihre lokalen Bibliothek nach („Liste der teilnehmenden Institutionen, die Volltextzugriff bieten“ ganz unten auf den Seiten zu den Zeitschriften).
Ethnography and Education
Die Zeitschrift wird vom Netzwerk 19 “Ethnography” der EERA (European Educational Research Association) seit 2006 herausgegeben. Der Zugang ist lizenzierungspflichtig. Bitte schauen Sie beim angegebenen Link nach ihren Zugangsmöglichkeiten durch ihre lokalen Bibliothek nach („Liste der teilnehmenden Institutionen, die Volltextzugriff bieten“ ganz unten auf den Seiten zu den Zeitschriften).
Perspectives on Urban Education
Die Zeitschrift wird seit 2002 vom Center for Urban Ethnography an der University of Pennsylvania herausgegeben und hat einen Schwerpunkt auf ethnographische Bildungsforschung. Das Center organisiert auch seit 1980 das Annual Ethnography in Education Research Forum. Der Zugang zur Zeitschrift ist kostenfrei.
Studies in Educational Ethnography
Die Zeitschrift wird seit 1998 (erste Ausgabe: „Children Learning in Context“) herausgegeben. Herausgeber ist Emeritus Professor Geoffrey Walford vom Department of Education der University of Oxford. Der Zugang ist lizenzierungspflichtig. Bitte schauen Sie beim angegebenen Link nach ihren Zugangsmöglichkeiten durch ihre lokalen Bibliothek nach („Liste der teilnehmenden Institutionen, die Volltextzugriff bieten“ ganz unten auf den Seiten zu den Zeitschriften).
Cultura y Educación. Revista de teoría, investigación y práctica
bis 1995 / ab 1996

Die Zeitschrift wurde 1989 unter dem Namen Comunicación, Lenguaje y Educación (CL&E) gegründet und 1996 in Cultura y Educación umbenannt. Sie bedient schwerpunktmäßig ein hispanophones Publikum, nimmt aber auch englischsprachige Beiträge an. Bis 1995 ist die Zeitschrift frei zugänglich, ab 1996 ist der Zugang lizenzierungspflichtig. Bitte schauen Sie beim angegebenen Link nach ihren Zugangsmöglichkeiten durch ihre lokalen Bibliothek nach („Liste der teilnehmenden Institutionen, die Volltextzugriff bieten“ ganz unten auf den Seiten zu den Zeitschriften).
Papeles de Trabajo sobre Cultura, Educación y Desarrollo Humano / Working Papers on Culture, Education and Human Development
Das E-Journal wird seit 2005 von WissenschaftlerInnen der Universidad Autónoma de Madrid herausgegeben. Beiträge erscheinen hauptsächlich auf Spanisch und Portugiesisch, teils jedoch auch auf Englisch. Der Zugang zur Zeitschrift ist kostenlos.

  nach oben

burandt@dipf.de

 

Besuchen Sie uns auch bei:
  • Newsletter
  • Twitter
  • Facebook
  • Mein DBS
  • Newsfeeds
  • Android-App
  • YouTube

Ausgewählte Links zu dieser Seite

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen