DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

Arbeitshilfen zur Dokumentation von Entwicklung und Bildung in der Kita

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo

Beobachtungsbogen “KOMPIK in der KiTa“

http://www.keck-atlas.de/kompik/

KOMPIK ist ein Beobachtungs- und Einschätzbogen für den Entwicklungsverlauf des Kindes. Er ermöglicht pädagogischen Fachkräften in Kindertageseinrichtungen einen umfassenden Überblick über Kompetenzen und Interessen von Kindern im Alter zwischen dreieinhalb und sechs Jahren. Der Bogen erfasst 11 Entwicklungsbereiche, und orientiert sich an den Themen und Zielsetzungen der [...] 

BIBER - Bildungsdokumentation / Portfolioarbeit

http://www.bibernetz.de/wws/bildungsdokumentation.html

Das Portfolio als eine Form der Dokumentation erzählt die individuellen Bildungs- und Entwicklungsschritte eines jeden Kindes. Auf bibernetz.de finden Sie Vorschläge und Anregungen für die professionelle Portfolioarbeit im Kindergarten. Rezensionen, ein Filmclip zur Portfolioarbeit und ein Konzeptvorschlag zu einem themenspezifischen Elternabend ergänzen das Angebot. 

Bildungsdokumentation mit dem Bildungsbuch (GEW)

http://www.gew.de/kita/bildungsdokumentation/

Das Bildungsbuch ist ein Instrument des Dialogs. Die Erzieherin ist dabei Partnerin im Dialog und Moderatorin des Bildungsprozesses des Kindes. Dabei gibt das Bildungsbuch Einblicke in die Selbstorganisationskräfte und Ressourcen des Kindes auf seinem Bildungsweg und ist Medium der Kommunikation mit Eltern und Lehrerinnen und Lehrern. Die Website gibt vielseitige Informationen [...] 

Das Übergangsbuch - Kinder, Eltern und Pädagoginnen dokumentieren den Übergang von der Kindertageseinrichtung in die Schule (Auszug)

http://www.bildungsserver.de/pdf/TH1Probeseiten_Uebergangsbuch_2009-12-15.pdf

Das vorliegende Übergangsbuch wurde im Rahmen des „Thüringer Entwicklungs- und Forschungsprojektes TransKiGs“ von Erzieherinnen, Lehrerinnen und Wissenschaftlerinnen gemeinsam entwickelt und in der Praxis erprobt. Das Übergangsbuch stellt eine Möglichkeit dar, Kinder und Eltern aktiv am Übergangsprozess zu beteiligen. Es unterstützt den Dialog zwischen Kind und Eltern im [...] 

ILEA T: Individuelle Lern-Entwicklungs-Analyse im Übergang/ Transition

http://ilea-t.reha.uni-halle.de/

Ziel des Forschungsprojektes ILEA T war die Entwicklung, Erprobung und Evaluation eines verbindenden Instrumentes zwischen frühpädagogischen Bildungsdokumentationen und individuellen Lernstandsanalysen im Anfangsunterricht. Mit dessen Hilfe sollen gezielte Beobachtungen, Dokumentationen und Analysen möglich werden im Hinblick auf die Themen und Interessen der Kinder, die [...] 

KitaDebatte 1/2011: Doku statt Deko. Systematisches Beobachten und Dokumentieren

http://www.mbjs.brandenburg.de/sixcms/detail.php/bb1.c.262631.de

Diese Ausgabe der KitaDebatte enthält einen auf das Land Brandenburg angepassten und erweiterten Nachdruck des Textes „Systematisches Beobachten und Dokumentieren: Arbeitshilfe für evangelische Kindertagesstätten der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens“ von 2005. In weiteren Artikeln wird von Praxisbeispielen verschiedener Beobachtungs- und Dokumentationsverfahren [...] 

Schau an! Eine Arbeitshilfe zur Beobachtung und Dokumentation in Kindertageseinrichtungen

http://kita.bildung-rp.de/fileadmin/downloads/PDF_s/schau_an.pdf

Frühpädagogische Fachkräfte müssen sich mit der Beobachtung und Dokumentation als Kernaufgabe einer kindorientierten Bildungsbegleitung konzeptionell und praktisch auseinandersetzen. Um sie darin zu unterstützen, wurden in dieser Broschüre des Diözesan-Caritasverbandes Trier neben Materialien und Umsetzungshilfen, Hintergrundinformationen, Leitsätze, Reflexionshilfen und [...] 

  nach oben

voelkerling@dipf.de

 

Besuchen Sie uns auch bei:
  • Newsletter
  • Twitter
  • Facebook
  • Mein DBS
  • Newsfeeds
  • Android-App
  • YouTube

Ausgewählte Links zu dieser Seite

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen