DIPF-Logo
Deutscher Bildungsserver. Der Wegweiser zur Bildung. Onlineressourcen

Themen


Hier beginnt der Inhalt:

Alter und geistige Behinderung

  • Diese Seite posten:
  • Edutags-Logo
  • g+
  • Twitter-Logo
  • Facebook-Logo
  • Delicious-Logo

Altgewordene Menschen mit geistiger Behinderung: Zum Verhältnis von geistiger Behinderung und Demenz

http://www.demenz-service-nrw.de/files/material_der_dsz/owl/Artikel%20Geistige%20Behinderung%20und%20Demenz%20Kranich.pdf

Die Lebenserwartung von Personen mit geistiger Behinderung ist erheblich gestiegen. Der Beitrag verdeutlicht einige Aspekte des Alterns bei geistig Behinderten, wie z.B. die hohe Zahl anerkannter psychischer Störungen, insbesondere Demenz, Depression und Angststörungen. Demenz ist bei älteren geistig behinderten Menschen eines der häufigsten Probleme mit gravierenden [...] 

Ältere Menschen mit geistiger Behinderung im Übergang in den Ruhestand

http://www.ub.uni-heidelberg.de/archiv/4837

In Deutschland leben rund 450.000 Menschen mit geistiger Behinderung (Bundesvereinigung Lebenshilfe 2002). Der Anteil der älteren und alten Menschen mit geistiger Behinderung hat in den letzten Jahren deutlich zugenommen. Ein Aspekt im Leben dieser Personengruppe, zu dem bislang nicht viel bekannt ist, stellt der Übergang in den Ruhestand dar. In der vorliegenden Arbeit wurden [...] 

Sinnerfüllte Lebensphase Alter für Menschen mit geistiger Behinderung - eine explorative Studie -

http://kups.ub.uni-koeln.de/volltexte/2006/1849/

In Deutschland leben ca. 460.000 Menschen mit geistiger Behinderung. Der Anteil der alten und älter werdenden Menschen mit geistiger Behinderung hat in den letzten Jahren deutlich zugenommen. Eine hohe Anzahl von ihnen lebt in stationären Einrichtungen der Behindertenhilfe, deren Konzeptionen für jüngere Menschen, die in der Werkstatt für Menschen mit Behinderung (WfbM) [...] 

Sich im Alter die eigene Biografie bewahren - Biografiearbeit mit geistig behinderten Menschen

http://www.lv-koerperbehinderte-bw.de/pdf/50plus-dokumentation20051026.pdf

Die Autorin geht auf die Bedeutung von Erinnerung ein, und Besonderheiten in der Biografiearbeit mit geistig behinderten Menschen. Menschen mit geistiger Behinderung benötigen Hilfen, um den Prozess der Erinnerung zu gestalten und zu strukturieren. 

  nach oben

dbs@dipf.de

 

Besuchen Sie uns auch bei:
  • Newsletter
  • Twitter
  • Facebook
  • Mein DBS
  • Newsfeeds
  • Android-App
  • YouTube

Ausgewählte Links zu dieser Seite

Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen Diesem Link bitte nicht folgen